Wildblumenwiese


Herzlich Willkommen


Wildblumenwiesen sind größtenteils durch kulturelle Nutzung entstandene langhalmige Wiesentypen, die besonders reich an einheimischen Wildpflanzen und Kleinlebewesen sind. Durch Veränderungen in der Landnutzung (Monokulturen, Ertragsmaximierung und Überdüngung in der Landwirtschaft sowie fortschreitende Flächenversiegelung) kommen Wildpflanzen immer seltener vor. Dadurch sind viele der auf diese Lebensräume angewiesenen Tier- und Pflanzenarten in ihren Beständen bedroht.

Wir halten es für wichtig, dieser Entwicklung durch das Anlegen von Wildblumenwiesen
z.B. im öffentlichen Raum mit öffentlichen Mitteln entgegen zu wirken.
Gerade die Vielfalt einer Wildblumenwiese an Wildpflanzen, Heilkräutern und Insekten und ihre Bedeutung als Bienen- und Schmetterlingsweide macht sie in besonderer Weise dafür geeignet, Wechselwirkungen zu verstehen, Artenvielfalt zu erhalten sowie Bewusstsein und Sensibilität für die Natur zu schaffen.

Für das Anlegen einer Blumenwiese sind keine besonderen botanischen oder gärtnerischen Kenntnisse erforderlich. Diese Seite soll dazu beitragen zu informieren, die notwendigen Schritte zu dokumentieren und somit bestenfalls zur Nachahmung anzuregen.
Viel Spaß dabei!